Ängste im Bauch

 

„Mama werden ist nicht schwer, Mama sein dagegen sehr.“…

Vielleicht lange drauf gewartet und gehofft, vielleicht lange drum gekämpft und drauf „hingearbeitet“, vielleicht auch gar nicht gewollt.

Und dann der Augenblick –„Sie sind schwanger.“ Wumms, das sitzt erstmal.

Plötzlich alles anders. Die Hand auf dem Bauch. Das Ohr im Körper. Das Auge im Außen. Du läufst durch die Welt –zu Zweit. Ob die erste oder fünfte Schwangerschaft – schwanger bist du irgendwie anders. Da gibt es diese Glücksmomente, und dann die Zweifel, und dann das Vergessen, und dann das Gefühl, und dann die Ängste und die Gedanke, und und und…

Dein Körper ist voll am Arbeiten, mal macht er´s allein, mal musst du helfen. Eigentlich ist da diese ständige Situation, die dich fordert, fragt und von dir will. Und dann sind da all diese Menschen, die irgendwie auch „mit“ dir schwanger sind oder kontrollieren sollen, dass auch alles in Ordnung ist. Oder vielleicht ist auch gerade niemand da, der wirklich mit dir ist. Einer kommt auf jeden Fall immer mal wieder: Angst. Plötzlich, übermannend, bleibt, oder geht gleich wieder. In immer neuer Aufmachung, von hinten ankriechend oder auch unerwartet voll frontal. Dann stehst du da, weißt nicht, ob links oder rechts, geradeaus oder umdrehen.

Neben allen Herausforderungen, Umstellungen, Anpassungen, Glücksgefühlen und Stimmungsschwankungen scheint die Angst das Übermächtigste zu sein. Sie lähmt dich, scheucht dich, wirbelt dich, füllt und leert dich und vor allem spannt sie deinen Bauch. Da!, eine Bewegung, ein Tritt oder vielleicht gar kein Zeichen mehr von dem kleinen Wesen, das da in dir ist, schläft und wacht, wächst und der Dinge harrt.

„Ich bin verantwortlich.“ „Alles hängt von mir ab.“ „Ich muss es schaffen.“  – Alles drückt, von innen und außen.

Die Schwangerschaft ist ein wundervolles Geschenk an dich. Sie gibt dir eine ganz intime Zeit mit dir und diesem kleinen unbekannten Menschen, der unter deinem Herzen sitzt und deinem Herzschlag lauscht. Es scheint, ihr beide wärt allein auf dieser Welt, in einem Kosmos schwebend, der nur euch gehört, der nur für euch geschaffen wurde.

Und das ist eure Kraft. Das seid IHR. Ihr seid in diesem Raum, ihr kennt ihn so gut wie niemand sonst. Ihr kommuniziert ohne euch zu sehen. Euer beider Liebe umgibt euch wie eine Wolke.

Lasst niemanden diesen Raum durchbohren, haltet euch fern von Menschen und Apparaturen, die diese Wolke durchstoben.

Sieh mit wachem Auge deine Umwelt und gehe nach Haus´, in deinen sicheren Raum. Nimm das Geschenk an und nehme es wie es ist. Der Schenkende ist bei euch und weiß mit Liebe und Allwissen, was das Beste ist, zur rechten Zeit, am rechten Ort.

Spüre die Liebe und widerstehe der Angst, folge jedoch aufmerksam Deinem wissenden Selbst und vertraue dem Logos.

Es ist alles gut. So wie es ist und so wie es sein wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s